Flughafen Kopenhagen

Nonstop in Bewegung

Effizienter Langstreckentransfer im neuen Terminal.

Der Flughafen von Kopenhagen wurde 2015 um einen neuen Langstrecken-Terminal erweitert. Die Architektur musste besondere Anforderungen an die Logistik und Organisation eines nahtlosen und komfortablen Transfers der Fluggäste im neuen Terminal meistern. Schließlich steht der Kopenhagener Flughafen in dem guten Ruf, einer der Effizientesten der Welt zu sein.

Der Flughafen Kopenhagen ist einer der ersten Flughäfen, bei dem Räume und Bewegungsflüsse auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse über menschliche Verhaltensweisen gestaltet wurde. Verzögerungen zwischen Gates und Abflug wurden erheblich reduziert. Und der neue Terminal ist ein Schaufenster für die lange dänische Designtradition.

Das Transitgebäude wurde von dem dänischen Architekturbüro Schmidt Hammer Lassen entworfen. D+H verbaute in dem innovativen Komplex Ketten- und Zahnstangen-Antriebe der Bauarten KA 32, KA 64-TW und ZA-TM.

Baujahr
2008
Standort
Graz, Österreich
Architekt
BEHF Corporate Architects, Wien
Nutzung
Shopping & Verkehr
Lösung
Lüftung KNL, Rauchabzug RWA
Produkte
WFR 41, SDS 230 V, RZN 4308-E

Pressemeldungen

Neues + Wissenswertes

Ausbildung

Einstieg + Aufstieg

Galerie

Gemacht + Getan