Alnatura Arbeitswelt

Rauchabzug über Lehmfassaden

© Roland Halbe
© Roland Halbe
© Roland Halbe

DGNB-Platinum-Zertifizierung für den neuen Hauptsitz von Alnatura – D+H setzt Brandschutzkonzept um.

Mit einer Bruttogeschossfläche von 13.500 m² ist die Alnatura Arbeitswelt das größte Gebäude Europas, dessen Außenfassade aus Lehm besteht. Wie sehr sich das Architekturbüro „haascookzemmrich Studio 2050“ um die Nachhaltigkeit des Gebäudes Gedanken gemacht hat, spiegelt sich in vielen Aspekten wider. So wurde z.B. erstmals weltweit eine geothermische Wandheizung verbaut. Für seine nachhaltige Architektur und hochleistungsfähige Gebäudeausstattung wurde die Alnatura Arbeitswelt mit der DGNB-Platinum-Zertifizierung (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) ausgezeichnet.

Die fortschrittliche Gebäudetechnik sorgt darüber hinaus auch für Sicherheit im Gebäude. Das Brandschutzkonzept des Gebäudes gab grundsätzlich eine Kombination aus natürlichen Rauchabzugslösungen, Sprinkleranlagen und maschineller Entrauchung vor. Außerdem sollten die vier Treppenhäuser in der Alnatura Arbeitswelt in separate Brandabschnitte mit jeweils getrennten Rauchabzugslinien aufgeteilt werden. Die dort befindlichen Drehfenster wurden mit den D+H Kettenantrieben der Serie KA für Zuluft ausgestattet. Zudem wurden in der Fassade des Atriums Kettenantriebe der Serie CDC montiert und für die schweren Oberlichter im Dach des Atriums wählten die Fachplaner kräftige Kettenantriebe der Serie CDP, die hier ausschließlich für Lüftungszwecke dienen. Für die Steuerung des Rauchabzugs und der natürlichen Lüftung haben sich die Verantwortlichen für die CPS-M von D+H entschieden. Diese ist durch ihre modulare Bauweise und dementsprechend nahezu unbegrenzten Stromleistung für hochkomplexe Objekte ebenso wie für die dreigeschossige Alnatura Arbeitswelt optimal geeignet.

Detaillierte Informationen zur D+H Planung und Umsetzung der Brandschutzanforderungen in der Alnatura Arbeitswelt finden Sie hier.

Die Alnatura Arbeitswelt wurde mit dem Platinum Winner und der Special Mention Innovation des D+H Atmosphere Award 2019 ausgezeichnet.

 

 

 

Baujahr
2019
Standort
Darmstadt, Deutschland
Architekt
haascookzemmrich Studio 2050
Nutzung
Büro
Lösung
Rauchabzug RWA, Natürliche Lüftung KNL

Pressemeldungen

Neues + Wissenswertes

Ausbildung

Einstieg + Aufstieg

Galerie

Gemacht + Getan