FENSTERBAU FRONTALE

Mit drei Produkthighlights auf der FENSTERBAU: D+H demonstrierte seine Innovationskraft

Auf der internationalen Fachmesse FENSTERBAU FRONTALE 2016 versammelten sich über 100.000 Besucher in den Nürnberger Messehallen, um sich über neue Trends und Technologien rund um das Thema „Fenster und Fassaden“ zu informieren. Wir durften uns über regen Besuch auf unserem Messestand freuen. Als Spezialist für RWA- und Lüftungsanlagen präsentierten wir unsere neu entwickelten Antriebs- und Steuerungslösungen: Die digitale Rauchabzugszentrale CPS-M, die innovative Lüftungssteuerung und den neuen Kettenantrieb CDC-0252.

An den KA- und CDC-Lösungsinseln im Erdgeschoss des D+H-Standes konnten die zahlreichen Besucher die Antriebe und innovativen Technologien ausprobieren und kennenlernen.

Laboratmosphäre im Obergeschoss vom D+H-Stand

Am Tresen vorbei, die Treppe hoch und in unserer PARTNER-AREA Laborluft schnuppern: Im Obergeschoss unseres Standes lud ein großer Labortisch zum Experimentieren ein. An diesem konnten bis zu vier Personen gleichzeitig am Notebook mit der SCS Software Module der neuen digitalen Rauchabzugszentrale CPS-M und der Lüftungszentrale programmieren sowie anschließend die Antriebe entsprechend steuern.
Die Rauchabzugszentrale CPS-M verfügt über einen neu entwickelten Advanced Communication Bus (ACB), der eine bidirektionale Kommunikation ermöglicht. In welcher Position befinden sich die Fenster im Moment? Sind alle Anschlüsse funktionstüchtig? Auf welchem Softwarestand ist der Motor und wie oft ist er bereits auf und zu gefahren?

 
















Pressemeldungen

Neues + Wissenswertes

Ausbildung

Einstieg + Aufstieg

Galerie

Gemacht + Getan