Maik Schmees ist neuer Chairman der SC11

Internationale ISO Normen für RWA-Systeme

Die Internationale Organisation für Normung (ISO) erarbeitet unter anderem alle internationalen Normen, die für Rauch- und Wärmeabzugssysteme gelten. Maik Schmees, Vice President Engineering & Production der D+H Mechatronic AG, ist neuer Chairman der SC 11, einem Subcommitee der ISO TC 21, die sich speziell um Normen für den natürlichen Rauch- und Wärmeabzug bemüht. Er übernimmt somit die Verantwortung für die Durchsetzung des hohen Qualitätsanspruchs an diese Systeme und alle dazugehörigen Komponenten.

Im Mai 2018 wurde Maik Schmees als Chairman der ISO/TC 21/SC 11 vorgeschlagen und am Ende ohne eine einzige Gegenstimme gewählt.
"Es ist eine besondere Ehre für mich", sagt Maik Schmees. "Ich bin seit nunmehr 20 Jahren in diversen Normungsgremien im Bereich RWA tätig und begegne der neuen Herausforderung mit viel Gestaltungswillen und Verantwortungsbewusstsein." Insbesondere in dieser Branche seien hohe Qualitätsansprüche essentiell. Schließlich retten alle Technologien und Lösungen rund um den Rauch- und Wärmeabzug im Brandfall Menschen-
leben. In seiner neuen Position strebt Maik Schmees an, die internationalen Standards weiter voranzutreiben. Und damit auch die hohen Maßstäbe und das Know-how von D+H, einem der führenden Hersteller von Antriebs- und Steuerungstechnologien für RWA und natürliche Lüftung, sicherzustellen. 

Leitung Public Relations

Katja Schmees

Katja.Schmeesdh-partner.com

+49 40 60565 351

+49 40 60565 333

Assistenz Public Relations

Alina Kayser

Alina.Kayserdh-partner.com

+49 40 60565 355

+49 40 60565 333

Press releases

Seek + Find

Training

Entry + Promotion

Gallery

Made + Delivered